Kategorien
Aktienanalyse

Aktien Fair Value Update PEP-AFX-SAP-6/2022

Fair Value Update

Im sechsten Fair Value Update des Jahres haben wir wieder Aktien von drei Unternehmen neubewertet. Diesmal dabei der US-Konsumgüterhersteller PepsiCo, der Medizintechniker aus Oberkochen, Carl Zeiss Meditec und der ERP Softwareprimus aus Walldorf, die SAP SE.

WICHTIG: Wir möchten an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass unsere ermittelten Fair Values keine Kursziele darstellen! Wir können (leider) nicht vorhersagen, in welche Richtung sich der Aktienmarkt und Preise entwickeln werden. Daher konzentrieren wir uns darauf unterbewertete Aktien zu finden. Alles andere macht auch einfach keinen Sinn.

PepsiCo Q4 2021 / FY 2021

Übersicht Quartalszahlen PepsiCo

PepsiCo Aktie 2022 Fundamentale Analyse Fair Value Prognose 2022 2026

PepsiCo hat das Geschäftsjahr 2021 beendet und zunächst schauen wir uns die wichtigsten berichteten Zahlen an.

Entwicklung des Umsatzes von PepsiCo:

  • Umsatzanstieg von +12,9% auf 79,5 Mrd. USD.
  • Umsatzanstieg in allen Segmenten, bis auf QFNA (Quaker Foods North America).
  • Wachstum eine Mischung aus Volumen und Preisanpassungen in allen Segmenten.
  • Umsatzanstieg in AMESA (+17%) und APAC (+15%) aufgrund von Akquisitionen.
PepsiCo Aktie 2022 Fundamentale Analyse Fair Value Prognose 2022 2026
Quelle: 10-K Report von PepsiCo

Entwicklung des operativen Ergebnisses von PepsiCo:

  • Anstieg des operativen Ergebnisses um +7,9% auf 11,8 Mrd. USD.
  • Operative Marge mit 14,8% unter dem Vorjahr von 15,5%.
  • Ursache für geringere operative Marge im Wesentlichen durch niedrigere Gross Margin aufgrund steigender Rohstoffkosten und höhere Werbeaufwendungen.

Entwicklung des Nettoergebnisses von PepsiCo:

  • Nettoergebnis steigt um +7,0% auf 7,7 Mrd. USD
  • Nettomarge beträgt 9,7% und liegt damit rund 0,5pp unter dem Vorjahr

Entwicklung des Cashflows von PepsiCo:

  • Operativer Cashflow steigt um +9,5% auf 11,6 Mrd. USD. Ursache im Wesentlichen höheres Ergebnis und günstige Working Capital Entwicklung.
  • Freier Cashflow beträgt knapp 7 Mrd. USD, +9,7% ggü. Vorjahr.
  • CAPEX Investitionen über dem Vorjahr (2021: 4,6 Mrd. USD, Vj: 4,2rd. USD).
  • FCF Marge sinkt um 0,3pp auf 8,8%.

Sonstige Entwicklung und Ausblick:

  • Im Q1 2022: Veräußerung der Marken Tropicana, Naked und andere ausgewählte Saftmarken an PAI Partners, gleichzeitig Neugründung eines Joint Ventures mit 39% Minderheitsbeteiligung.
  • Ausblick des Managements: Umsatzanstieg organisch um ca. +6%, EPS +8%.
  • Dividendenerhöhung um +7,0% auf 4,60 USD pro Aktie (annualisiert).
  • Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von 10 Mrd. USD beschlossen bis Ende Februar 2026.

Auf Basis der neuen Erkenntnisse haben wir unsere Schätzungen für das DCF Verfahren aktualisiert.

Fair Value Berechnung für die PepsiCo Aktie

Für das Jahr 2022 schätzen wir Umsatzerlöse in Höhe von ca. 81,9 Mrd. USD, die bis 2026 auf ca. 93,3 Mrd. USD steigen.

Für die Owners Earnings, bzw. den Free Cashflow schätzen wir in 2022 rund 8,1 Mrd. USD. Diese würden bis 2026 auf 9,5 Mrd. USD steigen.

Den WACC haben wir von 4,201% auf 5,327% angepasst.

Unter Berücksichtigung der neuen Informationen ergibt sich folgender neuer Fair Value für die PepsiCo Aktie:

Fair Value PepsiCo Aktie Q4 2021Wert je Aktie
Fair Value heute (Alt)142 USD
Fair Value heute (Neu)128 USD
Fair Value in 2 Jahren137 USD
Aktueller Kurs162 USD

Die Aktie ist somit überbewertet.

Fazit und Ausblick zur PepsiCo Aktie

Als Konsumgüterhersteller ist PepsiCo das ideale Investment für diese momentan schwierige weltwirtschaftliche und politische Lage. Dazu ist PepsiCo ein sehr zuverlässiger Dividendenzahler. Im Grunde genommen ist das Unternehmen ein sehr tolles Value Investment.

Schwachpunkt ist weiterhin, wie auch schon in früheren Analysen darstellt, die doch eher hohe Verschuldung. Die Nettoverschuldung beträgt immerhin ganze 36,3 Mrd. USD. Die Zinsdeckung beträgt nur ca. 3,89 (bezogen auf FCF) und die Leverage fast 250%, was deutlich über den von uns maximal präferierten 150% liegt.

Positiv überrascht sind wir von doch starkem Wachstum von PepsiCo. Auch die Preissetzungsmacht durch die starken Marken ist weiterhin gegeben. Dennoch ist die Aktie unserer Einschätzung nach im Moment überbewertet.

PepsiCo Aktie 2022 Fundamentale Analyse Fair Value Prognose 2022 2026

Carl Zeiss Q4 2021 / FY 2021

Übersicht Quartalszahlen Carl Zeiss

Carl Zeiss Meditec Aktie 2022 Fundamentale Analyse Fair Value Prognose 2022 2026
LTM Betrachtung

Das deutsche Medizintechnikjuwel Carl Zeiss Meditec aus dem beschaulichen Oberkochen hat ein abweichendes Geschäftsjahr und vor kurzem die Zahlen für das abgelaufene erste Quartal des Jahres 2022 berichtet. Um die Vergleichbarkeit der Informationen besser zu machen haben wir in der Tabelle oben mal eine LTM Betrachtung (Last twelve month) um zwei gesamte Jahre zu analysieren. Außerdem haben wir das Unternehmen schon seit längerem nicht mehr betrachtet.

Entwicklung des operativen Ergebnisses von Carl Zeiss Meditec:

  • Die Umsatzerlöse sind im Vergleich zum Vorjahreszeitrum um +26,4% gestiegen auf 1,7 Mrd. EUR.
  • Starke Umsatzentwicklung in beiden Segmenten (Ophtamlic Devices und Microsurgery.
  • Regional stärker Anstieg in Asien und Amerika, EMEA etwas geringer.

Entwicklung des operativen Ergebnisses von Carl Zeiss Meditec:

  • Fast Verdopplung des operativen Ergebnisses auf 371 Mio. EUR
  • Operative Marge um 7,5pp auf 22% verbessert.
  • Grund für bessere operative Marge vor allem höhere Gross Margin und verhältnismäßig geringer Anstieg der Vertriebs- und Verwaltungskosten.

Entwicklung des Nettoergebnisses von Carl Zeiss Meditec:

  • Nettoergebnis verbessert sich um +75% auf 229 Mio. EUR
  • Nettomarge beträgt 13,6% und ist somit 3,8pp über dem Vorjahreszeitraum.

Entwicklung des Cashflows von Carl Zeiss Meditec:

  • Im Quartal gibt es nur eingeschränkte Informationen zur Cashflow Entwicklung von Carl Zeiss Meditec.

Sonstige Entwicklung und Ausblick:

  • Ausblick des Managements auf 2022 unverändert.
  • Wachstum auf Niveau des Gesamtmarktes, EBIT Marge bei ca. 20%.

Fair Value Berechnung für die Carl Zeiss Aktie

Für das Jahr 2022 schätzen wir Umsatzerlöse in Höhe von ca. 1,8 Mrd. EUR, die bis 2026 auf ca. 2,3 Mrd. EUR steigen.

Für die Owners Earnings/Free Cashflow schätzen wir in 2022 rund 163 Mio. EUR. Diese würden bis 2026 auf 261 Mio. EUR steigen.

Den WACC haben wir in Folge des Anstieges des risikolosen Zinssatzes auf von 5,838% auf 6,206% erhöht.

Unter Berücksichtigung der neuen Informationen ergibt sich folgender neuer Fair Value für die Carl Zeiss Meditec Aktie:

Fair Value Carl Zeiss Meditec Aktie Q1 2022Wert je Aktie
Fair Value heute (Alt)100 EUR
Fair Value heute (Neu)107 EUR
Fair Value in 2 Jahren121 EUR
Aktueller Kurs141 EUR

Die Aktie ist somit überbewertet.

Fazit und Ausblick zur Carl Zeiss Aktie

Der Medizintechnikspezialist der Zeiss Gruppe aus Oberkochen ist ein Paradebeispiel des deutschen mittelständischen Weltmarktführers. Das Unternehmen ist in seinem Nischenbereichen Technologie- und Innovationsführer. Das Unternehmen wächst sehr konstant und hat starke fundamentale Kennzahlen.

Medizintechnik ist ein Megatrend, von dem Carl Zeiss Meditec noch lange profitieren kann. Die Aktie ist allerdings im Moment unserer Einschätzung nach überbewertet.

Carl Zeiss Meditec Aktie 2022 Fundamentale Analyse Fair Value Prognose 2022 2026

SAP SE Q4 2021

Übersicht Quartalszahlen SAP SE

SAP Aktie 2022 Fundamentale Analyse Fair Value Prognose 2022 2026

Die SAP SE aus Walldorf hat das Geschäftsjahr 2021 beendet und seine Zahlen berichtet. Hier der Überblick.

Entwicklung des Umsatzes von SAP:

  • Umsatzerlöse mit nur leichtem Plus von +2% auf 27,8 Mrd. EUR.
  • Cloudumsätze mit starkem Wachstum von +17% auf 9,4 Mrd. EUR.
  • Rückgang Software Lizenzen und Support um -3% auf 14,6 Mrd. EUR.
  • Rückgang Serviceumsätze um -8% auf 3,8 Mrd. EUR.

Entwicklung des operativen Ergebnisses von SAP:

  • Rückgang des operativen Ergebnisses auf 4,7 Mrd. EUR um -28,7%.
  • Operative Marge sinkt von 24,2% auf 17,0%.
  • Deutlicher Anstieg der F&E Kosten (+0,7 Mrd. EUR), Vertriebskosten (+0,4 Mrd. EUR) und Verwaltungskosten (+1,1 Mrd. EUR).

Entwicklung des Nettoergebnisses von SAP:

  • Nettoergebnis leicht über dem Vorjahr (+1,8% auf 5,4 Mrd. EUR).
  • Ursache höhere Finanzierungsergebnis (+1,5 Mrd. EUR) und niedrigerer Steueraufwand als im Vorjahr (-0,5 Mrd. EUR).

Entwicklung des Cashflows von SAP:

  • Rückgang des operativen Cashflows um -13,5% auf 6,2 Mrd. EUR vor allem wegen dem schlechterem operativen Ergebnis.
  • Korrespondierend dazu um -15% niedriger Free Cashflow von ca. 5,4 Mrd. EUR.
  • FCF Marge 19,5%, im Vorjahr 23,3%.

Sonstige Entwicklung und Ausblick:

  • Anteil besser planbarer Umsätze auf 75% gestiegen
  • Fokus auf Cloud erfordert hohe Investitionen, aber bringt auch hohes Wachstum
  • Ausblick auf 2022 vor allem im Cloudbereich eher optimistisch (siehe nachfolgendes Bild aus Analystenpräsentation).
SAP Aktie 2022 Fundamentale Analyse Fair Value Prognose 2022 2026
Quelle: SAP FY 2021 Analystenpräsentation
  • Langfristiger Ausblick bis 2025: 36 Mrd. EUR Umsatz, 11,5 Mrd. EUR operativer Gewinn, 85% besser planbare Umsätze.
SAP Aktie 2022 Fundamentale Analyse Fair Value Prognose 2022 2026
Quelle: SAP FY 2021 Analystenpräsentation
  • Dividende von 2,45 EUR je Aktie vorgeschlagen (Vorjahr 1,85 EUR).

Fair Value Berechnung für die SAP SE Aktie

Für das Jahr 2022 schätzen wir Umsatzerlöse in Höhe von ca. 29,3 Mrd. EUR, die bis 2026 auf ca. 34,5 Mrd. EUR steigen.

Für die Owners Earnings/ Free Cashflow schätzen wir in 2022 rund 4,8 Mrd. EUR. Diese würden bis 2026 auf 6,0 Mrd. EUR steigen.

Den WACC haben wir in Folge des Anstieges des risikolosen Zinssatzes von 5,553% auf 6,551% erhöht.

Unter Berücksichtigung der neuen Informationen ergibt sich folgender neuer Fair Value für die SAP Aktie:

Fair Value SAP SE Aktie Q4 2021Wert je Aktie
Fair Value heute (Alt)128 EUR
Fair Value heute (Neu)110 EUR
Fair Value in 2 Jahren119 EUR
Aktueller Kurs97 EUR

Die Aktie ist somit eher unterbewertet.

Fazit und Ausblick zur SAP Aktie

SAP ist eine deutsche Erfolgsgeschichte und auch wenn das Unternehmen im Moment in einem Transformationsprozess ist, der hohe Investitionen kostet, ist die ERP Software von SAP aus zahlreichen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Das sichert neben sicheren Umsätzen von Bestandskunden auch viel Potenzial nach oben. Denn Software braucht Upgrades und Beratungsexpertise. Die SAP Aktie ist zurzeit unterbewertet.

SAP Aktie 2022 Fundamentale Analyse Fair Value Prognose 2022 2026

In diesem Beitrag erwähnte Aktien

*** Wenn Sie unsere Aktienanalysen hilfreich finden, dann schauen Sie doch auf unsere Übersicht. Dort finden Sie regelmäßig aktualisierte und neue Aktienanalysen.

Unsere letzten Beiträge

Unser Social Media

Unser Newsletter und die Aktien-Watchlist

  • Kostenloser Newsletter
  • Aktien-Watchlist mit aktuellen Fair Values von über 100 Unternehmen
  • Jederzeit kündbar
  • Wöchentlich am Montagmorgen im E-Mail-Postfach

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Aktienanalyse.

Die Analyse stellt keine Anlagenberatung dar oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Aktie. Der Autor ist in SAP, PepsiCo und Carl Zeiss Meditec investiert.

Quelle Beitragsbild: CANVA, Pixabay