Kategorien
Allgemein

Analyse BayWa Aktie Q1 2021

Heute wieder eine Kurzanalyse: BayWa Aktiengesellschaft. Dieser Beitrag stellt unser Update zum Q1 2021 dar. Unsere bisherige Analyse der BayWa AG ist hier zu finden.

Allgemeines zu BayWa

Die BayWa AG ist ein deutscher Mischkonzern mit Sitz in München und hat 2020 ca. 21.000 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen ist im Wesentlichen in den Bereichen Landwirtschaft, Energie und Bau tätig. Etwa 38,5% der Aktien befanden sich zum 31.12.2020 im Streubesitz. Die Bayerische Raiffeisen-Beteiligungs-AG hält 34,6% der Aktien und die Raiffeisen Agrar Invest AG 27,0%. BayWa untergliedert sein Geschäft in vier Segmente: Agrar, Energie, Bau und Innovation.

Geschäftsbereiche

BayWa AG Aktienanalyse Aktie fundamentale Analyse 2021 DCF Fair Value Dividende SDAX
Geschäftsbereiche

Fundamentale Kennzahlen BayWa

BayWa AG Aktienanalyse Aktie fundamentale Analyse 2021 DCF Fair Value Dividende SDAX
Fundamentale Daten
BayWa AG Aktienanalyse Aktie fundamentale Analyse 2021 DCF Fair Value Dividende SDAX
Fundamentale Daten

Dividende von BayWa

BayWa AG Aktienanalyse Aktie fundamentale Analyse 2021 DCF Fair Value Dividende SDAX

Fair Value und Investment Case BayWa Aktie

Die BayWa AG wächst nur relativ langsam und wir in unserem Baselineszenario den Umsatz um ca. 2,8% p.a. steigern können. Die Owners Earnings bleiben dabei negativ, da die Working Capital Anforderungen zu hoch sind und den Free Cashflow damit regelmäßig negativ werden lassen. Da die Bereiche Agrar und Bau eher margenschwach sind könnte durch den Ausbau des Geschäfts mit erneuerbaren Energien evtl. eine Verbesserung erreicht werden. Bisher ist so eine nachhaltige Entwicklung noch nicht erkennbar. Die Margen sind weiterhin eher niedrig.

BayWa AG Aktienanalyse Aktie fundamentale Analyse 2021 DCF Fair Value Dividende SDAX
Investmentcase

Ergebnis der Aktienanalyse BayWa Aktie

BayWa AG Aktienanalyse Aktie fundamentale Analyse 2021 DCF Fair Value Dividende SDAX
Ergebnis Aktienanalyse

Fazit und Prognose zur BayWa Aktie

Die BayWa AG aus München hat einen genossenschaftlichen Hintergrund und baut auf dem ursprünglichen Auftrag auf, die ländlichen Regionen und die Landwirtschaft zu fördern. Diesen Charakter hat sich das Unternehmen beibehalten und ist heute zwar international tätig, ist aber noch sehr eng mit den regionalen Märkten verzahnt. Das Unternehmen macht einen sehr bodenständigen Eindruck, was es sehr sympathisch macht. Umso ernüchternder sind daher die fundamentalen Kennzahlen von BayWa. Auch die finanzielle Berichterstattung scheint lückenhaft, da auf die Entwicklung des Cashflows nur sehr wenig bis gar nicht eingegangen wird. Eine große Chance ist der Ausbau des Geschäfts mit regenerativen Energie, vor allem Onshore Windparks und Photovoltaik. Hier muss sich BayWa allerdings noch beweisen.

Auf Basis der momentan verfügbaren Informationen ist die Aktie unseren Berechnungen und Schätzungen nach überbewertet.

Hinweis: Eine kurze Beschreibung des DCF Verfahrens zur Ermittlung der Fair Values ist bei unseren Methoden zu finden.

Wenn Sie möchten, können Sie sich auch gerne für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Dann erhalten sie bei neuen Aktienanalysen eine kurze Info und die hilfreiche Aktien-Watchlist! Keine Werbung oder ähnliches. Jederzeit kündbar.

Die Aktien-Watchlist enthält unsere aktuell gültigen Fair Values und wird wöchentlich auf Basis der Schlusskurse des Freitags aktualisert um mögliche Unterbewertungen zu identifizieren. In der Regel sind auch schon Aktien enthalten, für die die Analyse noch nicht veröffentlicht wurde. Sie wird Samstagmorgen an die Newsletterabonnenten verschickt.

*** Wenn Sie unsere Aktienanalysen hilfreich finden, dann schauen Sie doch auf unsere Übersicht. Dort finden Sie regelmäßig aktualisierte und neue Aktienanalysen.

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Aktienanalyse. Die Analyse stellt keine Anlagenberatung dar oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Aktie. Der Autor ist in diese Aktie nicht investiert.

Bilder: CANVA