Kategorien
Allgemein

Analyse Dominos Pizza Aktie

Eckdaten zur Dominos Pizza Aktie

AktieWert
NameDomino’s Pizza, Inc.
HauptsitzAnn Harbour, Michigan, USA
Gründungsjahr1960
Mitarbeiterca. 10.800
ISINUS25754A2015
WKNA0B6VQ
TickerDPZ
Ausstehende Aktien36.386.780
Börsenwert18,9 Mrd. USD
Investor Relations WebsiteLink
Letzter GeschäftsberichtGeschäftsbericht 2020 (Geschäftsjahr endet am 31.12.2020)
Umsatz letztes Jahr4,1 Mrd. USD
Stand 09.12.2021

Geschäftsmodell von Dominos Pizza

Was macht Dominos Pizza?

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Dominos Pizza ist das, gemessen am Umsatz, größte Pizzaunternehmen der Welt. Insgesamt gibt es in ca. 90 Ländern etwa 18.380 Filialen. In erster Linie ist Dominos Pizza ein Franchiseunternehmen. Nur 367 Filialen in den USA werden von Dominos selbst, der Rest wird von Franchisenehmern betrieben. Das Unternehmen wurde 1960 gegründet und beschäftigt heute rund 10.800 Mitarbeiter. Nach eigenen Angaben verkauft Dominos Pizza jeden Tag durchschnittlich 3 Millionen Pizzen.

Anzahl Filialen in den größten Märkten:

  • USA : 6.471
  • Indien: 1.404
  • UK/Irland: 1.209
  • Australien/Neuseeland: 862
  • Japan: 829
  • Mexiko: 791
  • Türkei: 592
  • Kanada: 564
  • Südkorea: 473
  • Frankreich: 453
  • China: 430
  • Deutschland: 372

Wie ist das Unternehmen organisiert?

Dominos Pizza ist in drei verschiedenen Segmenten organisiert: U.S. Stores, International Franchise und Supply Chain.

Was für Produkte stellt Dominos Pizza her? Welche Dienstleistungen werden erbracht?

U.S. Stores: Das Segment U.S. Stores bündelt alle Filialaktivitäten in den USA und besteht hauptsächlich aus dem Franchise-Geschäft, das aus 5.992 Franchise-Geschäften besteht. Außerdem betreibt Dominos Pizza ein Netz von 363 unternehmenseigenen Geschäften in den USA. Der direkte Betrieb von Dominos-Filialen ermöglicht es dem Unternehmen diese als Testgelände für technologische Innovationen und Werbeaktionen sowie für betriebliche Verbesserungen zu nutzen. Außerdem dienen sie der Schulung neuer Filialleiter und Entwicklung zukünftiger Franchisenehmer.

Franchise Profile: Die rund 5.992 US-Franchisegeschäfte werden von 762 unabhängigen US-Franchisenehmern betrieben. Im Geschäftsjahr 2020 besaß und betrieb der durchschnittliche Franchisenehmer in den USA etwa sieben Filialen und war seit über 18 Jahren im Dominos Pizza Franchisesystem tätig. Darüber hinaus exisitieren einige größere Franchisenehmer. Neunzehn der US-Franchisenehmer betreiben mehr als 50 Läden. Der größte Franchise-nehmer in den USA besitzt 178 Filialen.

Franchise Agreements: Die Standardvereinbarungen mit US-Franchisenehmern räumen das Recht ein, ein Geschäft an einem bestimmten Standort für eine Dauer von zehn Jahren zu betreiben, mit der Möglichkeit einer Verlängerung um weitere zehn Jahre. Die Erneuerungsrate der Franchiseverträge lag im Jahr 2020 bei rund 99 %. Unter dem aktuellen Standard Franchisevertrag weist Dominos jedem Franchisegeschäft einen exklusiven geographischen Bereich zu, für den es primär zuständig ist.

Jeder Franchisenehmer zahlt in der Regel eine Lizenzgebühr von 5,5 % des Umsatzes sowie bestimmte Technologiegebühren. Die Geschäfte in den Vereinigten Staaten zahlen zudem 6 % ihres Umsatzes für die Finanzierung nationaler Marketing- und Werbekampagnen.

International Franchise: Dieses Segment besteht aus einem Netz von Franchisegeschäften in mehr als 90 internationalen Märkten. Aktuell werden rund 11.289 internationale Franchise-Geschäfte betrieben. Die Haupteinnahmequellen aus diesen Geschäftsmodell sind Franchise-gebühren, die aus den Umsätzen der Franchisegeschäfte stammen, sowie bestimmte Technologiegebühren. Die internationalen Franchisenehmer verwenden das grundlegende Standardbetriebsmodell und passen es an die lokalen Essgewohnheiten und Verbraucherpräferenzen in den verschiedenen Regionen außerhalb der USA an.

International Franchise Profile: Die große Mehrheit der Märkte außerhalb der USA wird von Master-Franchisenehmern betrieben, die Franchise- und Vertriebsrechte für ganze Regionen oder Länder erhalten.

Supply Chain: Dominos Pizzabetreibt 21 regionale Teigproduktions- und Verteilerzentren in den USA, zwei „Thincrust“-produktions und ein Gemüseverarbeitungszentrum in den USA sowie fünf Teigproduktions- und Verteilerzentren in Kanada. Das Supply-Chain-Segment mietet zudem etwa 900 Zugmaschinen und Anhänger. Diese Zentren stellen frischen Teig her und kaufen, lagern und liefern Lebensmittel und andere ergänzende Artikel an fast alle US-Filialen und die meisten kanadischen Franchise-Filialen. Es werden regelmäßig über 6.800 Filialen mit verschiedenen Lebensmitteln und Zubehör beliefert.

Das Supply-Chain-Segment bietet US-amerikanischen und kanadischen Franchisenehmern, die alle Lebensmittel für ihre Läden von den Zentren beziehen, Gewinnbeteiligungsvereinbarungen an. Diese Vereinbarungen bieten den teilnehmenden Franchisenehmern im Allgemeinen eine Gewinnbeteiligung von 50 % des Gewinns vor Steuern aus dem Betrieb der Verteilerzentren.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ
Quelle: Eigene Darstellung – Vereinfachte schematische Darstellung des Geschäftsmodells. Schwarze Pfeile: Erbringung von diversen Leistungen; grüne Pfeile: Zahlung von Franchise- und Lizenzgebühren, Blaue Pfeile: Einkauf von Rohstoffen und Waren, Orangene Pfeile: Lieferung von Bereitstellung von Rohstoffen und Waren

Wie erzielt Dominos Pizza seinen Umsatz?

Domino’s erwirtschaftet Einnahmen und Gewinne, indem es von seinen Franchisenehmern Lizenzgebühren und Entgelte erhebt. Zudem generiert Dominos auch Einnahmen durch den Verkauf von Lebensmitteln, Ausrüstung und Verbrauchsmaterial an Franchisenehmer und durch den Betrieb einer Reihe von unternehmenseigenen Filialen.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Im Folgenden sollen die Umsätze nach Segmenten dargestellt werden.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Aus der ersten Grafik ist zu erkennen, dass vor allem das Geschäft in den USA wächst. Dort wachsen die Erträge aus den U.S. Stores am stärksten mit einer CAGR (2015-2020) von rund 16,7%. Im Bereich Supply Chain sind die Umsätze rund 11,3% jährlich gewachsen und im International Franchise Segment „nur“ 8,8% pro Jahr.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Die unterschiedlichen Wachstumsraten haben dazu geführt, dass der Anteil der Umsätze der U.S. Stores immer größer wird, während vor allem der Anteil der Umsatz des International Franchise Geschäftsbereichs immer weiter abnimmt.

Hinweis: In 2018 gibt es einen kleinen Umsatzsprung im Segment U.S. Stores. Dies liegt nicht an der Geschäftsentwicklung, sondern an einer Änderung einer Bilanzierungsregel, genauer dem ASC 606 für Umsatzerlösrealisierung. Vorher wurde Erträge und Aufwendungen für Werbemaßnahmen für die Franchisenehmer „netto“ dargestellt. Da sie in gleicher Höhe anfielen hatten man in Summe einen Wert von Null. Die neue Bilanzierungsregel hat dazu geführt, dass die Beträge nun Brutto dargestellt werden müssen. Das führt zu einer Erhöhung der Umsätzerlöse und in gleicher Höhe zu einer Erhöhung der Cost of Sales. Das hat u.a. Auswirkungen auf die Gross Margin und andere Kennzahlen.

Was für einen Burggraben bzw. was für einen Wettbewerbsvorteil hat Dominos Pizza?

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Als Franchisegeber hängt der Erfolg von Dominos Pizza unmittelbar von der Attraktivität seines Geschäftsmodells für potentielle Franchisenehmer ab. Dabei hat das Unternehmen in den letzten Jahrzehnten sein Modell immer weiter optimiert. Heute ist es ein kosteneffizientes Franchise, was nur wenig Kapitalbedarf benötigt und den Franchisenehmer ordentliche Renditen ermöglicht (siehe folgende Abbildung)

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ
Quelle: TIKR.com – Return on Assets der größten börsennotierten Franchisenehmern – DMP -> Japan & Australien; DOM -> UK; JUBLFOOD -> Indien

Neben dem kosteneffizienten Modell müssen natürlich auch Kunden die Pizzen bei Dominos Pizza bestellen, bzw. kaufen und nicht bei der Konkurrenz. Dafür hat das Unternehmen seine Marke über viele Jahre aufgebaut und gefördert. Heute präsentiert die Marke Dominos für viele Kunden qualitativ hochwertige, leckere Pizza, die bezahl bar ist.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ
Quelle: Statista

In Deutschland, in einem Land in dem Dominos Pizza noch nicht so stark expandiert ist wie in anderen Ländern, ist das Franchise die erfolgreichste Pizzakette (Stand 2018). Und auch in UK gehört die Marke zu den beliebtesten Gastronomiemarken.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ
Quelle: Statista

Interessant zu sehen ist auch eine aktuelle Umfrage unter amerikanischen Verbrauchern bei welchen Lieferdiensten sie in 2021 bestellt hatten. Dominos ist mit 47% auf Platz 2 gelandet.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ
Quelle: Statista

Für uns überraschend: Die gleiche Umfrage in Deutschland führt Dominos auch auf Platz 2, zwar nur mit 23% und großem Abstand zum Platzhirsch Lieferando, aber trotzdem schon ein sehr beachtliches Ergebnis.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ
Quelle: Statista

Ferner versucht das Unternehmen dieses einfache Geschäftsmodell mit technischen Innovationen zu verbessern. Dazu gehören vor allem digitalisierte Bestellsysteme. Immerhin gib es nun 13 Möglichkeiten, digital bei Dominos eine Pizza zu bestellen.

Darüber hinaus besteht aufgrund des dichten Filialnetzes eine flächendeckende Präsenz in den gesamten USA. Die integrierten Lieferkette samt eigenem Logistiknetzwerk führt indes zu weiteren Kostenvorteilen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Modell grundsätzlich für potentielle Franchisenehmer sehr attraktiv erscheint und die Marke Dominos sehr bekannt und beliebt sind. Ob das einen „Burggraben“ im Sinne von Warren Buffett darstellt ist schwer zu sagen. Es ist auf jeden Fall ein gewisser Wettbewerbsvorteil.

Eine wichtige Erkenntnis für jeden Investor muss sein, dass ein nachhaltiger Wettbewerbsvorteil oder Burggraben auch in den Zahlen eines Unternehmens erkennbar sein muss.

Fundamentale Analyse und Kennzahlen

Ist Dominos Pizza profitabel?

Dominos Pizza ist ein sehr profitables Unternehmen. Das operative Ergebnis, sowie das Nettoergebnis wachsen seit vielen Jahren.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Die Margen sind in Summe sehr gut, sodass die Profitabilität insgesamt als sehr gut betrachtet werden kann. Die operative Marge ist aufgrund einer Bilanzierungsänderung in 2018 etwas niedriger als in den Jahren davor. Allerdings hat sich, wie schon weiter oben erläutert, die Performance des Unternehmens dadurch nicht verschlechtert. Der Effekt ist in der Net Margin und der FCF Marge nicht einschlägig.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Es ist aber auch zu erkennen, dass die operative Marge sich in den letzten Jahren nochmal deutlich verbessert hat von 16,7% in 2018 auf momentan starke 18,1%. Das hat auch Auswirkungen auf die Net Margin und die FCF Margin. Diese betragen in den letzten 12 Monaten (LTM) 11,2% und 13,6%.

Interessant ist auch ein Blick in die Margenentwicklung in den einzelnen Segmenten. Weiter oben bei der Umsatzanalyse wurde schon erläutert, dass das International Franchise das kleinste Segment ist und nur einen geringen Anteil am Umsatz hat. Dafür ist es aber auch das profitabelste mit einer operativen Marge von unglaublichen 79,1%. Die Margen im Segment Supply Chain haben sich in den vergangenen 2 Jahren (2019 und 2020) etwas verbessert.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Im folgenden Diagramm ist nochmal die absolute Entwicklung des operativen und des freien Cashflows zu entnehmen.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Aus der Tabelle ist zu entnehmen, dass die Margen sehr konstant sind und die mittlere Abweichung verhältnismäßig niedrig ist. Mit einer durchschnittlichen normalisierten Nettomarge von 11,1% und nur einer mittleren Abweichung von 1,2% ist eine gewisse Stabilität und Berechenbarkeit gegeben, die insbesondere bei Value Investoren sehr beliebt ist.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Ist Dominos Pizza rentabel?

Dominos Pizza ist ein sehr rentables Unternehmen, dass eine gute Verzinsung für das eingesetzte Kapital erwirtschaften kann. Das liegt unter anderem daran, dass das Unternehmen einerseits sehr profitabel ist und andererseits dafür nur wenig Kapital aufbringen muss. (Mehr dazu weiter unten). Der Return on Assets (ROA) beträgt sehr starke 28,2%. Da das Eigenkapital von Dominos Pizza negativ ist hat ist der ROE nicht aussagekräftig.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ
Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Wie sieht die Verschuldung von Dominos Pizza aus? Wie finanziert sich das Unternehmen?

Die Nettoverschuldung von Dominos Pizza beträgt momentan ca. 4,7 Mrd. USD ist bezogen auf den erwirtschafteten operativen Cashflow unserer Meinung nach zu hoch. Die Ratio beträgt zurzeit etwa 7,86. Ein Wert über 5 ist für uns in der Regel eine Redflag.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Als neue Verschuldungskennzahl haben wir die Interest Coverage hinzugefügt. Diese sagt aus, wie oft der Freie Cashflow die Zinsausgaben deckt. Im Moment liegt der Faktor bei 3,3. Das ist unserer Einschätzung nach ebenfalls zu niedrig.

Insgesamt betrachtet muss hervorgehoben werden, dass die Verschuldung von Dominos Pizza ein Minuspunkt, bei diesem sonst so wunderbaren Unternehmen, ist.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Wächst Dominos Pizza?

Aus den Zahlen der letzten Jahre ist zu sehen, dass Dominos seinen Umsatz, das Ergebnis und den Cashflow sehr ordentlich steigern konnte. Die CAGR der wichtigsten Kennzahlen sind allesamt zweistellig positiv.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Ein wichtiger Treiber für das Wachstum ist vor allem die Öffnung neuer Filialen. Die Anzahl der Internationalen Stores und der US Franchise Stores ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Anzahl der von Dominos selbst betriebenen Filialen ist dagegen gesunken.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Vor allem International sollte es noch viel Potential. Die Franchisegebühren sind hier in der Regel viel niedriger und es können auch keine Supply Chain Dienstleistungen, wie in den USA und Kanada, angeboten werden. Auch sind viele Internationale Märkte „unterentwickelt“, da sie von vielen kleineren Ketten oder sogar einzelnen Restaurants bedient werden. An dieser Stelle gibt es für das Management von Dominos viele interessante Anknüpfungspunkte.

Positiv für das Wachstum von Dominos ist, dass das Unternehmen wenig Working Capital benötigt. Dieses ist nur leicht positiv und beträgt im Durchschnitt nur rund 5,4% des Umsatzes.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Auch benötigt Dominos verhältnismäßig wenig Investitionen. Die durchschnittlichen Investitionen in CAPEX betrugen in den vergangenen Jahren ca. 2,6% des Umsatzes. Da neue Filialen vor allem durch die Franchisenehmer eröffnet werden, haben diese auch den Investitionsbedarf.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Da das Umsatzwachstum maßgeblich von der Entwicklung der Franchisenehmer abhängt, haben wir auch einen kurzen Blick in die Umsatzentwicklung der größten börsennotierten Unternehmen geworfen. Dabei ist zu sehen, dass der Umsatz in den letzten Jahren stetig gestiegen ist. Besonders bei DMP, das vor allem in Japan und Australien aktiv ist, ist der Umsatz regelrecht explodiert.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ
Quelle: TIKR.com – Return on Assets der größten börsennotierten Franchisenehmern – DMP -> Japan & Australien; DOM ->

Dividende und Aktienrückkäufe von Dominos Pizza

Zahlt Dominos Pizza eine Dividende?

Dominos Pizza hat zuletzt eine Dividende i.H.v. 3,76 USD ausgeschüttet. Das entspricht einer Dividendenrendite von 0,68%. Die Ausschüttungsquote auf den freien Cashflow beträgt im Durchschnitt 28,8%. Die absolute Ausschüttung wurde seit 2015 bis 2021 jährlich durchschnittlich um 8,0% erhöht. Die durchschnittliche Dividendenrendite der letzten 5 Jahre beträgt 0,82%.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Kauft Dominos Pizza eigene Aktien?

Das Unternehmen hat im Zeitraum von 2015 bis heute Aktienrückkäufe in Höhe von rund 5 Mrd. USD getätigt und damit die Anzahl der ausstehenden Aktien von ca. 54 Mio. auf momentan ca. 36 Mio. verringert.

Bewertung der Dominos Pizza Aktie und Prognose

Wie ist die Prognose zu Dominos Pizza?

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Basierend auf den neuen Erkenntnissen haben wir unser DCF Modell angepasst. Die folgenden Ausführungen beziehen sich auf unser Baseline Szenario. Das ist das mittlere Ergebnis aus 25 verschiedenen Szenarien, das von diesen die höchste Eintrittswahrscheinlichkeit.

Den Wachstumsfaktor für den Terminal Value haben wir auf 2,62% gesetzt. Der WACC beträgt für unsere Berechnungen 4,750%.

Wir gehen von einem Umsatz in 2021 von 4,34 Mrd. USD aus, der bis 2025 auf 5,89 Mrd. USD steigen wird. Für 2021 schätzen wir nun Owners Earnings i.H.v. 0,52 Mrd. USD und für 2025 i.H.v. 0,54 Mrd. USD.

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Was ist der Fair Value der Dominos Pizza Aktie?

Basierend auf unseren Annahmen und Schätzungen haben wir einen Fair Value in Höhe von 478 USD je Aktie ermittelt. Beim momentanen Aktienkurs von ca. 530 EUR ergibt sich eine Sicherheitsmarge von 90%. Das bedeutet, dass die Aktie zurzeit überbewertet ist.

Hinweis: Die Margin of Safety wird wie folgt berechnet: Fair Value / Aktienkurs. Ist die Margin of Safety kleiner als 100% so ist von einer Überbewertung der Aktie auszugehen. Ist die Margin of Safety dagegen größer als 100%, kann von einer Unterbewertung der Aktie gesprochen werden.

Wie könnte sich der Fair Value der Dominos Pizza Aktie entwickeln?

Wir schätzen, dass der Fair Value der Aktie in 2 Jahren bei ca. 558 USD liegen wird.

Zusammenfassung und Fazit zur Dominos Pizza Aktie

Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

An dieser Stelle fassen wir zunächst die Kernaussagen unserer Analyse zusammen:

  • Dominos Pizza ist sehr profitabel und rentabel
  • Das Geschäftsmodell ist einfach zu verstehen
  • Das Geschäft ist eher berechenbar und stabil
  • Das Unternehmen ist leider zu hoch verschuldet
  • Das Wachstum ist sehr gut und hat, vor allem International, noch viel Potential
  • Die Marke ist stärker als vielleicht angenommen. Positive Umfragen und der gute Ruf bestätigen das.
  • Die Aktie ist unserer Einschätzung nach im Moment überbewertet.
Dominos Pizza Aktie Aktienanalyse Fundamentale Analyse DCF Fair Value Dividende Q3 2021 2022 Kennzahlen Prognose DPZ

Die Analyse dieses Pizzagiganten hat uns sehr viel Spaß gemacht. Das Unternehmen und das Geschäftsmodell sind sehr einfach zu verstehen und in den Geschäftsberichten auch sehr verständlich beschrieben. Besonders positiv ist, dass das Unternehmen sehr profitabel und rentabel ist. Für Wachstum wird wenig Kapital benötigt. Nur die Verschuldung ist uns ein Dorn im Auge.

Auf Basis der momentanen Informationen halten wir die Aktie zum heutigen Zeitpunkt für überbewertet.

Vielen Dank für ihr Interesse und fürs Lesen!

*** Wenn Sie unsere Aktienanalysen hilfreich finden, dann schauen Sie doch auf unsere Übersicht. Dort finden Sie regelmäßig aktualisierte und neue Aktienanalysen.

Wenn Sie möchten, können Sie sich auch gerne für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Dann erhalten sie bei neuen Aktienanalysen eine kurze Info und die hilfreiche Aktien-Watchlist! Keine Werbung oder ähnliches. Jederzeit kündbar.

Die Aktien-Watchlist enthält unsere aktuell gültigen Fair Values und wird wöchentlich auf Basis der Schlusskurse des Freitags aktualisiert, um mögliche Unterbewertungen zu identifizieren. In der Regel sind auch schon Aktien enthalten, für die die Analyse noch nicht veröffentlicht wurde. Sie wird Samstagmorgen an die Newsletterabonnenten verschickt.

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Aktienanalyse.

Die Analyse stellt keine Anlagenberatung dar oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Aktie. Der Autor ist in diese Aktie nicht investiert.

Quelle Beitragsbild und Fotos: CANVA, Pixabay, Pressefotos Website