Kategorien
Allgemein

Analyse Peloton Aktie

Update 07.05.2021

Angesichts der besonderen Umstände veröffentlichen wir an dieser Stelle ein kurzes Update zur Peloton Aktienanalyse: Peloton hat gestern Abend seine Quartalszahlen für das Q3 2021 veröffentlicht. Am Tag davor hat Peloton sämtliche Laufbänder aufgrund der Gefahr von Unfällen zurückgerufen.

Das Management von Peloton schätzt den negativen Effekt aufgrund der Rückrufaktion auf den Q4 2021 Umsatz auf ca. 165 Mio. USD. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass Peloton in teure Rechtsstreitigkeiten involviert sein wird. Unter Berücksichtigung der neuen Entwicklungen und neuen Erkenntnisse haben wir unsere Fair Value Berechnung aktualisiert. Der neu ermittelte Fair Value je Aktie ist nun 113,86 USD (Vorher 124,85 USD).

Beschreibung des Unternehmens Peloton

Peloton Interactive Inc. ist ein US-Amerikanischer Konzern aus dem Sport- und Freizeitsektor. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und ist 2019 an die Börse gegangen. Peloton hat seinen Hauptsitz in New York, Bundesstaat New York, USA. Das Geschäftsjahr ist abweichend vom Kalenderjahr und endet zum 30.06. eines Jahres. Zum 30.06.2020 hatte Peloton weltweit ca. 3.411 Mitarbeiter.

Peloton vertreibt Fitnessgeräte und dazugehörige Abonnements, die entsprechende Trainingsinhalte bieten. Das Unternehmen selbst versteht sich als vertikal-integrierte interaktive Fitnessplattform. Die zurzeit angebotenen Produkte umfassen zwei Spinningräder – das Peloton Bike und das Peloton Bike+ – sowie zwei Laufbänder – das Peloton Tread und das Peloton Tread+. Diese werden einzeln oder als Paket mit zusätzlichen Geräten wie bspw. Hanteln und Schuhen zum Verkauf angeboten. Die Preise für die Geräte stellen sich wie folgt dar:

GerätPreis USAPreis Deutschland
Bike1.895 USD2.145 EUR
Bike+2.495 USD2.690 EUR
Tread2.495 USDN/A
Tread+4.295 USDN/A

Voraussetzung für die Nutzung dieser Geräte ist ein entsprechendes Monatsabonnement. Dieses kostet in den USA 39 USD oder 12 USD für die reinen digitalen Inhalte, die auch ohne Gerät genutzt werden können. Das Kursangebot umfasst „On-Demand-Kurse“ und „Live-Kurse“.

Peloton Connected Fitness Subscribers
Connected Fitness Subscribers von Q2 2018 bis Q2 2020 (in 100Tausend)

Eine entscheidende Kennzahl für Peloton ist die Anzahl der Connected Fitness Subscribers, die im Diagramm oben dargestellt werden. Zu diesen zählten zum 31.12.2020 (Q2 2021) 1,667 Mio. Nutzer.

Peloton Quaterly Workouts
Peloton Avg Monthly Workouts per Sub

Die Anzahl der „Quaterly Workouts“ und die „Average Monthly Workouts per Sub“ sind erstmal keine Kennzahlen, die sich direkt auf den Umsatz auswirken. Dennoch spielen sie eine wichtige Rolle, da sie ein Indikator für die Aktivität und Zufriedenheit der Kunden darstellen.

Peloton ist bisher hauptsächlich in den USA, Kanada und ersten europäischen Ländern, u.a. UK und Deutschland, aktiv.

  • WKN: A2PR0M
  • ISIN: US70614W1009
  • Ticker: PTON
  • Kurs zum Bewertungszeitpunkt: 145,88 USD
  • Aktuelle Dividende je Aktie: 0,00 USD/Jahr (Vorschlag für 2020)

Bilanz / GuV / Cashflow der letzten Jahre

Peloton Bilanz Aktie
Bilanz 2018 bis Q2 2021

Pelotons Bilanz ist im Q2 2021 als durchaus solide zu betrachten. Durch das IPO wurde die Eigenkapitaldecke kräftig angehoben. Die momentane Eigenkapitalquote beträt 49,3%. Ein ordentlicher Cashbestand von ca. 2,1 Mrd. USD sichert die Liquidität des Unternehmens. Peloton hat darüber hinaus keine zinstragenden Verbindlichkeiten. Daher gilt das Unternehmen als schuldenfrei. Im Zuge des IPO wurden Vorzugsaktien, die 2019 und 2018 in der Bilanz als „Debt longterm“ ausgewiesen waren, eliminiert.

Peloton Aktie GuV
GuV 2017 bis Q2 2021

Das starke Wachstum des Unternehmens wird insbesondere in der Gewinn- und Verlustrechnung deutlich. Der Umsatz der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2021 ist schon nahezu so hoch wie der gesamte Umsatz im Jahr 2020. Erstmalig konnte auch in positives Net Income erzielt werden.

Peloton Cashflow
Cashflow 2017 bis Q2 2021

Der operative Cashflow war auch schon im Vorjahr, sowie in 2018, positiv. Auch konnten in 2018, 2020 und in Q2 2021 positive freie Cashflows erwirtschaftet werden. Das ist ein gutes Indiz für die Tragfähigkeit und Profitablität des Geschäftsmodells.

Überblick Peloton Segmente

Das Management steuert das Unternehmen mit Hilfe von zwei Segmenten, die den beiden Umsatzquellen entsprechen. Zum einen wird der Erfolg der verkauften Fitnessgeräte im Segment „Connected Fitness Product“ berichtet, zum anderen im Segment „Subscription“.

Peloton Segment Aktie Revenue

Beide Segmente weisen beim Umsatz und beim Gross Profit (Revenue abzgl. Cost of Sales) sehr starke Wachstumraten von durchschnittlich über >100% auf.

Peloton Segment Aktie Gross Profit

Im Segment Subscription ist die Gross Margin im Analysezeitraum um durchschnittlich 14,9% pro Jahr gestiegen. Dagegen stagniert die Gross Margin bei den Connected Fitness Products.

Peloton Segment Aktie Gross Margin

Das Management hat jedoch ausdrücklich das Wachstum im Segment Subscription als wichtigsten Faktor für die künftige Strategie ausgerufen.

Kennzahlen für die Aktienanalyse

Peloton Profitability
Profitabilität von 2015 bis 2020 Q3

Als junges Wachstumsunternehmen, das erst vor kurzem in die Gewinnzone gekommen ist, ist die Analyse der fundamentalen Kennzahlen oft nicht wirklich zielführend. Um unserem Ansatz bei der Analyse neuer Unternehmen treu zu bleiben, nehmen wir diese dennoch auf. Wir möchten aber auf die geringe Aussagekraft dieser Werte hinweisen.

Wichtig zu erklären ist vor allem, dass ein positiver Trend erkennbar ist. In 2021 hat Peloton bisher seine besten Ergebnisse erzielt. Die Operative Marge beträgt 7,0%, die Net Margin 7,3% und die Free Cashflow Margin 21,5%.

Peloton Return

Auf das halbe Jahr gerechnet macht die Betrachtung dieser Kennzahlen natürlich wenig Sinn. Da wir auch keine Betrachtung der letzten 12 Monate durchführen, lassen wir diese Zahlen mangels Aussagekraft unkommentiert. Die Ergebnisse aus der Vergangenheit (2020, 2019, 2018) halten wir für dieses Unternehmen ebenfalls nicht für entscheidungsrelevant.

Peloton Debt

Eine wichtige fundamentale Kennzahl, die bei jedem Unternehmen eine Rolle spielt, ist die Leverage Ratio. Diese beträgt bei Peloton 0%. Das heißt, dass das Unternehmen schuldenfrei ist. Die Nettoverschuldung (Net Debt) ist dadurch sogar negativ und erhöht somit den Unternehmenswert.

Bewertung der Peloton Aktie

BewertungskennzahlWert
DCF Fair Value124,85 USD
Aktienkurs (16.02.2021)145,88 USD
Übersicht Bewertungsergebnis

Für das DCF Verfahren sind folgende Schätzungen und Parameter in die Berechnung eingeflossen.

  • WACC: 4,894%
  • Wachstumsfaktor TV: 3,548%
  • Taxrate: 27%
in Mio EUR.20212022202320242025
Sales4.2185.1706.2867.4028.518
Owners Earnings338241350458588

Der Equity Value, ermittelt mittels DCF Verfahren, beträgt somit ca. 36,2 Mrd. USD. Das entspricht einem Wert je Aktie von 124,85 USD. Die Sicherheitsmarge beträgt somit etwa 86%. Damit wäre die Aktie überbewertet.

Erläuterungen zur Peloton Aktie Aktienanalyse

Durch die COVID-19 Pandemie hat Peloton einen starken Wachstumsschub erfahren. Dieser ist so groß, dass die Wartezeit für neue Geräte einige Wochen beträgt. Durch die weltweiten Lockdowns ist es von großem Vorteil, wenn die Menschen ihr Training sicher in den eigenen vier Wänden absolvieren können. Und genau hier kann Peloton mit seinen Geräten und der interaktiven Plattform seine Stärken ausspielen.

Peloton hat erst im September 2020 bei einer Analystenkonferenz die Strategie des Managements vorgestellt. Dort hat der CEO John Foley unter anderem das sehr ambitionierte Ziel von 100 Millionen Abonnenten ausgegeben.

“100 million subscribers, we believe is a reasonable goal”

CEO Foley, Peloton Analystenkonferenz 09.2020

Dafür hat das Peloton Management einen Plan erarbeitet, der sechs Themen beinhaltet. Dazu gehören vor allem ein stärkeres Wachstum im Heimatmarkt USA und die internationale Expansion. Darüber hinaus sollen neue Produkte entwickelt werden und in Summe auch günstiger angeboten werden, damit mehr Menschen erreicht werden können. Unter anderem soll ermöglicht werden, dass die Geräte gemietet oder auch gebraucht gekauft werden können.

Darüber hinaus soll der digitale Fitnesscontent von Peloton auch auf anderen Plattformen, wie bspw. Amazon Fire TV, verfübar werden. Und nicht nur der Fokus auf den Kunden wird groß geschrieben. Peloton möchte als Teil der Wachstumsstrategie auch der beste Arbeitgeber in dieser Branche sein.

Die Fitness-, Freizeit-, und Sportbranche ist ein milliardenschwerer Markt, der sehr wettbewerbsintensiv ist. Da gibt es zahlreiche Fitnessstudios, digitale Plattformen und auch kostenlose Angebote. Um sich hier durchsetzen zu können, werden innovative Produkte und ausgezeichneter Fitnesscontent benötigt. In dieser Hinsicht zeigt sich Peloton sehr stark. Die „Churn Rate“, also die Anzahl der Personen, die eine Mitgliedschaft innerhalb eines Monats kündigt, beträgt gerade einmal etwa 0,76%. Das bedeutet, dass nach einem Jahr noch 90% der Kunden weiterhin Abonnenten sind.

Wir müssen zugeben, dass wir den sehr ambitionierten und optimistischen Plan des Unternehmens kritisch sehen. Eine Anzahl von 100 Mio. Abonnenten zu erzielen, ist für uns kaum vorstellbar.

Für unser DCF Verfahren haben wir die Entwicklung von Peloton mittels statistischer Analysen prognostiziert und versucht, Branchenspezifika bei der Prognose von Margen und Zinsen zu berücksichtigen. Unsere Umsatz- und Owners Earnings-Schätzung für 2021 bis 2025 stellt sich wie folgt dar:

Peloton DCF Aktie

Im Jahr 2021 haben wir Umsatzerlöse i.H.v. 4,2 Mrd. USD geschätzt. Für das Jahr 2025 erwarten wir einen Anstieg auf 8,5 Mrd. USD. Die Owners Earnings haben wir mit 0,38 Mrd. USD für 2021 und mit 0,59 Mrd. USD für 2025 geschätzt (vgl. Tabelle oben).

Die Owners Earnings leiten sich ab aus dem Net Income, abzüglich den geschätzten Investitionen, dem Working Capital Bedarf und sonstigen zahlungsunwirksamen Effekten.

Für den Terminal Value haben wir einen Wachstumsfaktor von 3,548% geschätzt. Daraus ergibt sich ein Fair Value je Aktie von ca. 124,85 EUR.

Somit scheint die Aktie im Moment überbewertet zu sein.

Wie gewohnt beurteilen wir im nächsten Schritt die fundamentalen Kennzahlen. Diese führen wir wie gewohnt in den Kategorien Wachstum, Profitabilität, Rentabilität und Kapitalstruktur durch.

Wachstum

Das Umsatzwachstum von Peloton betrug in den vergangenen 4 Jahren im Durchschnitt 102,9%. Somit hat sich der Umsatz jährlich verdoppelt. Das Gewinn- und Cashflow- Wachstum konnte damit nicht mithalten. Aufgrund der Wachstumssituation schwankt es noch relativ stark. Hier wird es darauf ankommen, eine gewisse Kontinutität und Stabilität zu erzeugen.

Peloton Wachstum Aktie

Profitabilität

Das Unternehmen hat schon bewiesen, dass es profitabel sein kann. Besonders das momentane Geschäftsjahr wird für Peloton ein Rekordjahr werden.

Rentabilität

Die Rentabilität wird sich weiter mit dem Wachstum von Peloton verbessern. Momentan sind diese Kennzahlen noch nicht entscheidungsrelevant. Der ROA sollte künftig stets über dem WACC liegen.

Kapitalstruktur und Verschuldung

Peloton ist schuldenfrei. Einerseits ist das sehr erfreulich, andererseits sollte künftig erwogen werden, auch Invesititonen über günstiges Fremdkapital zu finanzieren. Dieses ist in der Regel günstiger als Eigenkapital.

Dividende und Aktienrückkäufe

Peloton zahlt keine Dividende und hat bisher nur Aktien für Mitarbeiter zurückgekauft.

Kriteren für den Kauf der Aktie

Fassen wir zusammen und stellen unsere Kriterien nochmals tabellarisch auf:

KennzahlExpectedCurrentAverageKriterium
Net Margin5,0%-9,0%7,3%-12,3%>10%
FCF Marge6,9%-9,1%21,5%0,9%>5%
Verschuldungk.A.0%0%<150%
Debt/Op CF.k.A.00<5
ROAk.A.3,4%-9,8%>5%
Umsatzwachstum19,2%162,5%102,9%>5%
Gewinnwachstum38,1%>100%0,3%>5%
Vergleich fundamentale Kennzahlen mit Kriterien

Prognose und Fazit

Die Peloton Aktie kann mometan 5 von unseren 7 Kriterien erfüllen.

Net Margin: Die geforderte Net Margin von 10% wird mit 7,3% momentan nicht erfüllt. Auch im Prognosezeitraum wird diese weiterhin nicht erfüllt. Wir gehen davon aus, dass die Net Margin auf max. ca. 9,0% steigen kann und haben dies entsprechend im DCF Modell berücksichtigt.

FCF Marge: Das Kriterium für die FCF Marge ist momentan nicht erfüllt. Wir schätzen in diesem Fall, dass diese in den kommenden Jahren jedoch über dem geforderten Niveau von 5% liegen wird.

Verschuldung und Debt/OP CF Ratio: Beide Verschuldungskennzahlen sind erfüllt.

ROA: Wie schon erwähnt, erwarten wir zumindest, dass der ROA den WACC übersteigt. Dieser beträgt momentan 4,894% und ist somit höher als der ROA.

Wachstum: Beim Umsatz und Gewinnwachstum gehen wir davon aus, dass unsere Kritien künftig erfüllt werden können.

Kurzes Fazit:

Peloton ist ein großer Profiteur der COVID-19 Krise und muss versuchen, dieses Momentum für sich zu nutzen, um das Wachstum weiterhin hochzuhalten. Denn dieses ist schon im Aktienkurs mehr als eingepreist. Ähnlich wie bei Pinterest hat der Markt sehr hohe Erwartungen an Peloton und wir sind uns wirklich nicht sicher, ob das Unternehmen und das Management diese erfüllen werden können.

Peloton Aktienkurs

Die Produkte und das Geschäftsmodell von Peloton sind durchaus spannend und teilweise innovativ. Doch denken wir, dass der Markt momentan die Wettbewerber in diesem Umfeld unterschätzt und somit Pelotons Potential überbewertet. Erfreulich ist, dass das Unternehmen grundsätzlich profitabel ist und sehr gesund und solide aufgestellt scheint.

Wir werden diese Aktie auch weiterhin in unserer Coverage abdecken und regelmäßig unsere Einschätzung aktualisieren.

Laut unseren Berechnungen ist die Aktie momentan überbewertet.

Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Aktienanalyse und fürs Lesen!

*** Wenn Sie unsere Aktienanalysen hilfreich finden, dann schauen Sie doch auf unsere Übersicht. Dort finden Sie regelmäßig aktualisierte und neue Aktienanalysen.

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Aktienanalyse. Die Analyse stellt keine Anlagenberatung dar oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Aktie. Der Autor ist in diese Aktie nicht investiert.