Kategorien
Aktien Watchlist

Aktien Watchlist 29.01.2023-HMb

Kurzes Vorwort

Willkommen zur wöchentlichen Aktualisierung der Aktien Watchlist. Diese Woche haben wir den fairen Wert der H&M Aktie neu berechnet. Außerdem nehmen wir die Aktie von Intel vorerst aus der Bewertung heraus.

WICHTIGE INFO: Wir überdenken derzeit die bisherige Struktur des Blogs und werden in Zukunft die Watchlist zeitlich etwas flexibler aktualisieren. Das bedeutet, dass das Watchlist-Update in Zukunft auch unter der Woche oder sogar mehrmals pro Woche erfolgen kann oder auch mal länger als eine Woche dauern kann. Die Anzahl der Titel ist mittlerweile relativ hoch und die wöchentliche Aktualisierung ist sehr aufwendig. Problematisch ist auch, dass wir dadurch deutlich weniger Zeit für ausführliche Analysen haben, die ja eigentlich der Schwerpunkt dieses Blogs sein sollen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bitte beachten Sie, dass die von uns ermittelten Fair Values und sonstigen Einschätzungen keine Verkaufs- oder Kaufempfehlung darstellen. Ebenfalls sind diese nicht als Kursziele zu verstehen.

Die Aktien Watchlist

Unsere Watchlist gibt es übrigens auch als Google Tabelle (wie Excel). Diese ist hier einsehbar:

Falls Sie eine Wunschaktie haben, schreiben sie uns sehr gerne eine Mail an:

info@kroker-financial-markets-research.de

Änderungen im Vergleich zur Vorwoche

In dieser Woche haben wir folgende Aktien zur Watchlist hinzugefügt:

  • KEINE

Ferner haben wir folgende Aktien neubewertet:

  • H&M

Diese Bewertungen sind aufgrund besonderer Umstände und Entwicklungen erstmal nicht mehr gültig:

  • Intel Corporation

Für folgende Aktie haben wir die Bewertung gestrichen und werden die Aktie nicht weiter analysieren:

  • KEINE

Neue und aktualisierte Bewertungen

H&M Hennes & Mauritz AB

HM B.ST
  • Fair Value neu: 213,00 SEK (29.01.2023)
  • Fair Value alt: 216,00 SEK (06.02.2022)

Zur H&M Aktie haben wir ein Update veröffentlicht.

Aktien Watchlist 29.01.2023 H&M Aktie Intel Aktie

Sonstige Bewertungen

Intel Corporation

Intel hat absolut verherrende Zahlen veröffentlicht und auch der Ausblick auf das kommende Jahr war ein ziemlicher Schock für viele Investoren gewesen.

Aktien Watchlist 29.01.2023 H&M Aktie Intel Aktie
Intel Pressemitteilung

Wir hatten noch keine Zeit, die Veröffentlichungen im Detail zu studieren und können noch nicht sagen, ob wir die Aktie weiterhin bewerten werden. Bis auf weiteres ist die alte Bewertung (21.05.2022) nicht mehr gültig.

Vielen Dank fürs Lesen und viel Erfolg beim investieren!

Unser Social Media

Schauen Sie auch gerne auf unseren Social Media Kanälen vorbei:

Unsere letzten Beiträge

Unser Newsletter

  • Kostenloser Newsletter
  • Jederzeit kündbar
  • Wöchentlich am Montagmorgen im E-Mail-Postfach

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Aktienanalyse.

Die Analyse stellt keine Anlagenberatung dar oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Aktie. Der Autor ist in Intel investiert.

Quelle Beitragsbilder: CANVA, Pexels, Pixabay, Unternehmenswebsites.

Kategorien
Aktienanalyse

Analyse Update H&M Aktie 2023

Vorwort

Im Juli 2022 haben wir unsere ausführliche Analyse zur Aktie von H&M, dem schwedischen Modeunternehmen, veröffentlicht. Nun sind die Zahlen für das Geschäftsjahr 2022 da und wir schauen kritisch auf die Entwicklung und aktualisieren unsereren ermittelten Fair Value.

Geschäftsentwicklung 2022

Das Geschäftsjahr von H&M endete zum 30.11.2022 und letzte Woche wurden die Zahlen veröffentlicht. Wie zu erwarten war das Jahr sehr schwierig. Gestiegene Kosten für Waren und Frachtkosten und dazu noch der starke USD haben die Gross Margin, die operative Marge und letztendlich auch das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr deutlich belastet.

„The hikes in raw materials and freight costs, combined with a historically strong U.S. dollar led to substantial cost increases for purchases of goods. We have increased prices, but rather than passing on the full increase to our customers, we chose to strengthen our market position further.“

Helena Helmersson – CEO H&M im Q4 Earningscall

H&M hat sich nach eigenen Angaben entschieden, die gestiegenen Kosten nicht in vollem Umfang an die Kunden weiterzugeben, sondern sich auf die Stärkung der Marktposition zu konzentrieren. Diese Aussage kann unseres Erachtens auch kritisch interpretiert werden. Sie könnte auch so interpretiert werden, dass die Preissetzungsmacht einfach geringer ist als erhofft und der Wettbewerb auf dem Markt zu stark ist.

Die gestiegenen Kosten haben auch dazu geführt, dass H&M von „Nicht-Mitgliedern“ des H&M-Clubs eine Gebühr für Rücksendungen verlangt. Die Idee dahinter ist jedoch, dass die Kunden Mitglieder des Mitgliederprogramms werden. Die letzte Information, die wir gefunden haben, spricht von mehr als 150 Millionen Mitgliedern.

Aktienanalyse H&M Hennes & Mauritz Aktie Fair Value Update Prognose 2023
Auszug Full Year Report

Zwar ist der Umsatz mit +12,4% noch recht deutlich gestiegen, aber Kostensteigerungen und die Aufgabe der Aktivitäten in Russland und Weißrussland haben zu einem Rückgang der operativen Marge auf 3,2% und der Nettomarge auf 1,6% geführt. Im 4. Quartal war das Ergebnis sogar negativ.

Der Free Cashflow betrug im Jahr 2022 22,3 Mrd. SEK, was einer FCF Marge von 11,9% entspricht.

Aktienanalyse H&M Hennes & Mauritz Aktie Fair Value Update Prognose 2023
Auszug Full Year Report

H&M setzt die Bereinigung seines Filialnetzes fort. Während in neuen Märkten neue Filialen eröffnet werden, werden insbesondere in etablierten Märkten auch zahlreiche unrentable Filialen geschlossen. Zum 30. November 2022 betrieb der H&M-Konzern 4.465 eigene Einzelhandelsgeschäfte. Im Laufe des Geschäftsjahres wurden 91 neue Geschäfte eröffnet und 427 geschlossen. Davon wurden 175 in Russland und Weißrussland geschlossen.

Investmentthese und Fair Value

Mitte des Jahres hatten wir unsere ausführliche Aktienanalyse zu H&M veröffentlicht und bereits darin die sehr ambitionierten Wachstumsziele des Unternehmens kritisiert.

„Our long-term 2030 goals remain in place, including a double-digit operating margin for full year 2024. To achieve these goals, we are focusing on 3 growth areas.“

Helena Helmersson – CEO H&M im Q4 Earningscall

CEO Helmersson bestätigt im Call zwar, dass die Ziele (Verdoppelung des Umsatzes bis 2030 im Vergleich zu 2021 und eine konstante EBIT-Marge von 10%+) bestehen bleiben, wir gehen aber nicht davon aus, dass insbesondere das Umsatzziel erreicht wird. Auch die ersten Indikationen für das erste Quartal 2023 bestätigen, dass das Wachstum vorerst hinter den Erwartungen des Managements zurückbleibt, auch wenn der CEO von einer „strong sales development“ spricht.

„The new financial year has started well with strong sales development during the holidays. Sales development between the 1st of December and 25 of January increased by 5% in local currencies compared with the same period last year. Excluding Russia, Belarus and Ukraine, the increase was 9%.“

Helena Helmersson – CEO H&M im Q4 Earningscall

Für das neue Geschäftsjahr ist zumindest eine Verbesserung der Rentabilität zu erwarten. Nach Aussagen des Managements sind die Einkaufskosten bereits etwas niedriger als im Vorjahr und die hohen Einmalaufwendungen für den Marktaustritt in Russland und Weißrussland werden entfallen.

„Purchasing costs are already lower for the orders being placed now compared with the same time last year.“

Helena Helmersson – CEO H&M im Q4 Earningscall

Für das abgelaufene Geschäftsjahr möchte H&M, wie im Vorjahr, eine Dividende von 6,50 SEK an seine Aktionäre ausschütten. Somit ist das Vorcorona Nivenau (9,75 SEK) noch nicht erreicht. Die Dividendenrendite liegt somit bei ca. 5,2%.

„The board of directors is proposing an ordinary dividend of SEK 6.50 per share to the annual general meeting to be paid in two instalments.“

Pressemitteilung Full Year Results

Die fundamentalen Kennzahlen von H&M sind sehr gemischt. Die Free Cash Flow Marge ist noch relativ gut, aber insgesamt sind die Rentabilität und Profitabilität eher durchschnittlich. Immerhin ist die Verschuldung sehr niedrig. Die Nettoverschuldung ist sogar negativ.

Aktienanalyse H&M Hennes & Mauritz Aktie Fair Value Update Prognose 2023
Fundamentale Kennzahlen von H&M – eigene Berechnungen

Auf Basis der neu verfügbaren Informationen und unter Berücksichtigung der Entwicklungen seit der letzten Ermittlung des fairen Wertes der H&M-Aktie haben wir nun einen fairen Wert von ca. 213 SEK (19 EUR) je Aktie ermittelt. Damit ist die Aktie derzeit unterbewertet.

H&M ist eine sehr beliebte Modemarke und hat mit dem H&M Club, dem Mitgliedsprogramm von H&M, einen sehr großen Kundenstamm mit vielen Daten und Informationen. Das bietet viel Potenzial. Die Bewertung der Aktie ist sehr attraktiv, aber wir glauben, dass die Strategie des Managements immer noch zu sehr auf Wachstum und zu wenig auf Profitabilität und Rentabilität ausgerichtet ist.

grafik 22
H&M Aktie bei Google Finanzen

Vielen Dank fürs Lesen!

In diesem Beitrag erwähnte Aktien

*** Wenn Sie unsere Aktienanalysen hilfreich finden, dann schauen Sie doch auf unsere Übersicht. Dort finden Sie regelmäßig aktualisierte und neue Aktienanalysen.

Unsere letzten Beiträge

Unser Social Media

Unser Newsletter und die Aktien-Watchlist

  • Kostenloser Newsletter
  • Aktien-Watchlist mit aktuellen Fair Values von über 100 Unternehmen
  • Jederzeit kündbar
  • Wöchentlich am Montagmorgen im E-Mail-Postfach

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Aktienanalyse.

Die Analyse stellt keine Anlagenberatung dar oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Aktie. Der Autor ist in die Aktie nicht investiert.

Quelle Beitragsbild: CANVA, Pixabay, TIKR, Unternehmenswebsite, Titelbild: H&M Presse Website

Kategorien
Aktien Watchlist

Aktien Watchlist 22.01.2023-NFLX-SYK

Kurzes Vorwort

Willkommen zum wöchentlichen Aktien Watchlist Update. In dieser Woche haben wir eine neue Aktie hinzugefügt, und zwar den Medizintechniker Stryker. Zudem haben wir die Aktie von Netflix nach den aktuellsten Q4 2022 Zahlen neubewertet.

Bitte beachten Sie, dass die von uns ermittelten Fair Values und sonstigen Einschätzungen keine Verkaufs- oder Kaufempfehlung darstellen. Ebenfalls sind diese nicht als Kursziele zu verstehen.

Die Aktien Watchlist

Unsere Watchlist gibt es übrigens auch als Google Tabelle (wie Excel). Diese ist hier einsehbar:

Falls Sie eine Wunschaktie haben, schreiben sie uns sehr gerne eine Mail an:

info@kroker-financial-markets-research.de

Änderungen im Vergleich zur Vorwoche

In dieser Woche haben wir folgende Aktien zur Watchlist hinzugefügt:

  • Stryker

Ferner haben wir folgende Aktien neubewertet:

  • Netflix

Diese Bewertungen sind aufgrund besonderer Umstände und Entwicklungen erstmal nicht mehr gültig:

  • KEINE

Für folgende Aktie haben wir die Bewertung gestrichen und werden die Aktie nicht weiter analysieren:

  • KEINE

Neue und aktualisierte Bewertungen

Stryker

SYK BIG
  • Fair Value neu: 159,00 USD (22.01.2023 – Erstbewertung)

Die Stryker Corporation ist ein Unternehmen im Bereich der Medizintechnik. Das Unternehmen ist in zwei Segmenten tätig: MedSurg und Neurotechnologie sowie Orthopädie und Wirbelsäule. Die Stryker Corporation wurde 1941 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Kalamazoo, USA. Ingesamt sind bei Stryker 46.000 Mitarbeiter beschäftigt. In den letzten 12 Monaten wurden ein Umsatz in Höhe von 17,9 Mrd. USD und ein Ergebnis von 2,7 Mrd. USD erzielt.

Das Segment Orthopädie und Wirbelsäule bietet Implantate für den Ersatz von Hüft- und Kniegelenken sowie für Trauma- und Extremitätenoperationen an. In diesem Segment werden auch Wirbelsäulenimplantate angeboten

Das Segment MedSurg und Neurotechnologie umfasst chirurgische Geräte und chirurgische Navigationssysteme, Endoskopie- und Kommunikationssysteme, Patiententransportgeräte, medizinische Notfallgeräte und Einmalprodukte für die Intensivmedizin, wiederaufbereitete medizinische Geräte sowie andere medizintechnische Produkte für verschiedene medizinische Fachgebiete.

Darüber hinaus bietet dieses Segment neurochirurgische Produkte an, darunter Produkte für minimalinvasive Techniken, Produkte für die Hirn- und offene Schädelchirurgie und vieles mehr an.

Das Unternehmen vertreibt seine Produkte über eigene Tochtergesellschaften und Niederlassungen sowie über Händler und Distributoren in rund 75 Ländern an Ärzte, Krankenhäuser und andere Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Stryker Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Umsatzentwicklung in 2022 – Q3 10-Q Report von Stryker

Die jüngste Entwicklung von Stryker sieht relativ gut aus. Der Umsatz wächst trotz heftigem Gegenwind durch Währungseffekte noch recht ordentlich. Der Margendruck ist jedoch deutlich spürbar.

Stryker Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Entwicklun Gross Margin und operating Margin pro Quartal von Q4 2020 bis Q3 2022 – Quelle: TIKR.com

„We delivered strong organic sales growth in the quarter, despite product shortages and disruptions to full return of surgeries. Worsening foreign currency and ongoing inflation, including premiums on spot buys for key components, pressured our adjusted earnings and will impact our full year results. We are taking additional actions to address these persistent issues.“

Kevin A. Lobo, Chair and CEO

Die Fundamentaldaten von Stryker sind sehr solide. Insbesondere die Profitabilität ist sehr stabil. Die Verschuldung ist in den letzten Jahren auch aufgrund der zahlreichen Akquisitionen etwas angestiegen, allerdings auf einem sehr moderaten Niveau. Dies ist auch ein Grund für die relativ schwache Rentabilität.

Stryker Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Stryker KPI – Eigene Berechnungen

Als Medizintechnikunternehmen entwickelt Stryker sehr spezielle Produkte, die viel Erfahrung und Know-how erfordern. Zudem müssen diese Produkte in der Regel zugelassen werden, bevor sie in der Praxis eingesetzt werden dürfen. Die Zulassungsverfahren sind streng und langwierig, was immer mit einem gewissen Risiko verbunden ist.

Bisher scheint das Management von Stryker vieles richtig zu machen. Auch der Ausblick des Managements auf das Jahresende ist sehr positiv und man rechnet mit Ergebnissen am oberen Ende des Forecasts. Dennoch halten wir die Stryker-Aktie derzeit für überbewertet.

Stryker Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Stryker Aktie bei Google Finanzen

Netflix

NFLX BIG
  • Fair Value neu: 298,00 USD (22.01.2023)
  • Fair Value alt: 413,00 USD (23.01.2022)

Netflix ist ein Streamingdienst aus den USA. Die Anzahl der Abonnenten lag zum 31.12.2022 bei 230,75 Mio. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Los Gatos, USA. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2022 wurde ein Umsatz von 31,6 Mrd. USD und ein Gewinn in Höhe von 4,5 Mrd. USD erzielt.

Netflix hat letzte Woche die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht. Das Umsatzwachstum im vierten Quartal wurde durch den starken Dollar auf gerade einmal +1,9% im Vergleich zum Vorjahresquartal gedrückt. Die Zahl der Abonnenten stieg auf über 230 Millionen.

Netflix Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Auszug Shareholderletter Q4 2022

Im Gesamtjahr erwirtschaftete Netflix einen Free Cashflow von rund 1,6 Milliarden US-Dollar. Die Zeiten, in denen nur Cash verbrannt wurde, sind zumindest vorerst vorbei.

Der Ausblick des Managements auf 2023 ist eher vorsichtig. Zwar heißt es, dass das langfristige Ziel weiterhin darin bestehe, ein zweistelliges Umsatzwachstum zu generieren, doch zumindest für das erste Quartal 2023 wird dies nicht für möglich gehalten.

„We forecast Q1’23 revenue growth of 4% (8% on a F/X neutral basis). We expect our F/X neutral revenue
growth to be driven by a combination of year over year growth in average paid memberships and ARM.
This translates into modest positive paid net adds in Q1 ‘23 (vs. paid net adds of -0.2M in Q1’22). Our expectation of fewer paid net adds in Q1’23 vs. Q4’22 is consistent with normal seasonality and factors in our strong member growth in Q4’22, which likely pulled forward some growth from Q1’23.“

Auszug Forecast Shareholderletter Q4 2022

Interessant ist auch der Blick des Managements auf die Wettbewerbssituation. Es wird vor allem betont, wie umkämpft der Markt ist und wie „klein“ Netflix im Vergleich zum Gesamtmarkt ist. Der Anteil an der Fernsehzeit scheint zumindest noch Potenzial zu bieten.

Netflix Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Auszug Shareholderletter Q4 2022

Bei der Bewertung der Netflix-Aktie müssen wir einen deutlichen Abschlag auf den aktuellen Fair Value vornehmen, der allerdings auch schon fast auf den Tag genau ein Jahr alt ist. Zwar sind wir grundsätzlich der Meinung, dass sich das operative Geschäft gut entwickelt und das Unternehmen absolut großartigen Content liefert, aber neben den etwas schwächeren Wachstumsaussichten (wir waren auch in der Vergangenheit immer sehr vorsichtig) ist vor allem der höhere WACC aufgrund der gestiegenen Eigenkapitalkosten ausschlaggebend für die Reduktion des Fair Value auf USD 298 pro Aktie. Damit ist die Netflix-Aktie derzeit überbewertet.

Netflix Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Netflix Aktie bei Google Finanzen

Vielen Dank fürs Lesen und viel Erfolg beim investieren!

Unser Social Media

Schauen Sie auch gerne auf unseren Social Media Kanälen vorbei:

Unsere letzten Beiträge

Unser Newsletter

  • Kostenloser Newsletter
  • Jederzeit kündbar
  • Wöchentlich am Montagmorgen im E-Mail-Postfach

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Aktienanalyse.

Die Analyse stellt keine Anlagenberatung dar oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Aktie. Der Autor ist in Netflix investiert.

Quelle Beitragsbilder: CANVA, Pexels, Pixabay, Unternehmenswebsites.

Kategorien
Aktien Watchlist

Aktien Watchlist 15.01.2023-RY-CRM

Kurzes Vorwort

Willkommen zum wöchentlichen Aktien Watchlist Update. In dieser Woche haben wir weiterhin keine neuen Aktien hinzugefügt, da noch zahlreiche Fair Value Updates in der Watchlist fällig sind. In dieser Woche haben wir die Aktien von „Royal Bank of Canada“ und „Salesforce“ neubewertet.

Bitte beachten Sie, dass die von uns ermittelten Fair Values und sonstigen Einschätzungen keine Verkaufs- oder Kaufempfehlung darstellen. Ebenfalls sind diese nicht als Kursziele zu verstehen.

Die Aktien Watchlist

Unsere Watchlist gibt es übrigens auch als Google Tabelle (wie Excel). Diese ist hier einsehbar:

Falls Sie eine Wunschaktie haben, schreiben sie uns sehr gerne eine Mail an:

info@kroker-financial-markets-research.de

Änderungen im Vergleich zur Vorwoche

In dieser Woche haben wir folgende Aktien zur Watchlist hinzugefügt:

  • KEINE

Ferner haben wir folgende Aktien neubewertet:

  • Royal Bank of Canada
  • Salesforce

Diese Bewertungen sind aufgrund besonderer Umstände und Entwicklungen erstmal nicht mehr gültig:

  • KEINE

Für folgende Aktie haben wir die Bewertung gestrichen und werden die Aktie nicht weiter analysieren:

  • Zillow

Neue und aktualisierte Bewertungen

Royal Bank of Canada

RY BIG
  • Fair Value neu: 104,00 CAD (15.01.2023)
  • Fair Value alt: 119,75 CAD (07.11.2021)

Die Royal Bank of Canada ist Kanadas größte Bank und hat ihren Hauptsitz in Montreal, Kanada. Das Unternehmen beschäftigt rund 95.000 Mitarbeiter, hat etwa 17 Millionen Kunden und ist in 29 Ländern tätig. Im zum 30.11. abgelaufenen Geschäftsjahr hat die Royal Bank of Canada Erträge in Höhe von 48,5 Mrd. CAD und einen Gewinn von 15,8 Mrd. CAD erwirtschaftet.

Seit unserem letzten Blick auf die Royal Bank of Canada Aktie hat sich so einiges getan. Die Inflation ist deutlich gestiegen und im gleichen Zug die Zinsen. Auch die kanadische Notenbank hat den Leitzins inzwischen auf 4,25% erhöht. Die Inflation lag zuletzt bei 6,8%. Das Wirtschaftswachstum ist zwar noch positiv, jedoch sehr schwach.

Royal Bank of Canada Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Aufschlüsselung der Umsatzerlöse von RBC – Quelle: Annual Report 2022

Das Jahr 2022 war zwar etwas schwächer als 2021, doch die Ergebnisse sind dennoch sehr gut. Der ROE beträgt rund 15,3%, die CET1 Ration solide 12,6%. Die Dividende wurde um ca. +3% auf 1,32 CAD je Aktie pro Quartal angehoben.

Im November hatte zudem die RBC bekannt gegeben, dass sie das Kanadageschäft von HSBC für etwa 13 Mrd. CAD übernehmen wollen. Da die RBC jedoch schon Marktführer in Kanada ist und der Markt dort eh schon ziemlich konzentriert ist, werden die Regulatoren einen genauen Blick auf den Deal werfen.

Auf Basis der momentanen Schätzungen der künftigen Entwicklungen und des zurzeit eher unsicheren und risikoreicherem Umfelds halten wir die Aktie für überbewertet.

Royal Bank of Canada Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Royal Bank of Canada Aktie bei Google Finanzen

Salesforce

CRM
  • Fair Value neu: 130,00 USD (15.01.2023)
  • Fair Value alt: 226,00 USD (09.01.2022)

Salesforce ist ein U.S.-amerikanisches Softwareunternehmen mit Fokus auf CRM-Lösungen (Customer Relationship Management). Das Unternehmen beschäftigt rund 74.000 Mitarbeiter, hat 150.000 Kunden weltweit und hat in den letzten 12 Monaten einen Umsatz von 30,2 Mrd. USD und einen Gewinn in Höhe von 0,3 Mrd. USD erzielt.

Salesforce hat eine sehr interessante Gründungsgeschichte und Unternehmenskultur. Die Idee zur Gründung des Unternehmens kam Marc Benioff auf Hawaii. Von dort importiert hat er auch die Idee des „Ohana“ in die Unternehmenskultur, die grob gesagt, die Familie im einem weiten Sinne definiert.

Seit der Gründung hat Salesforce den CRM Markt quasi überrannt und als erstens SaaS Unternehmen hohe Marktanteile gewinnen können. Dieser liegt zurzeit bei ca. 24%.

Die langjährige sehr erfolgreiche Wachstumsstory kriegt jedoch langsam einen Knicks, denn das Wachstum pro Quartal YoY nimmt nun immer weiter ab.

Salesforce 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Quelle: TIKR.com

Das Management selbst hat als mittelfristiges Ziel einen Umsatz von 50 Mrd. USD in 2026 gesetzt. Das ist, angesichts der leicht aufkommenden Wachstumsschwäche, sehr ambitioniert.

Salesforce 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Präsentation – Analyst Day 2022

Was wir bei Salesforce besonders skeptisch sehen, sind die sehr hohen Vertriebs- und Marketingkosten, die über 50% des Umsatzes wieder wettmachen. Darüber hinaus gibt es sehr üppige aktienbasierte Vergütungen, die sehr teuer sind. In 2022 beläuft sich der Aufwand auf fast 2,5 Mrd. USD, rund 11% der Umsatzerlöse.

Salesforce 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Aktienbasierte Vergütung in Q3 Report von Salesforce

Positiv ist die Cash-Conversion bei Salesforce, da die Kunden in der Regel Vorauszahlungen leisten. Das Geld wird eingenommen, da aber noch keine Leistung erbracht wurden, werden diese als „Remaining Perfomance Obligations (RPO)“ in der Bilanz auf der Passivseite geparkt. Diese betrugen zuletzt über 11 Mrd. USD.

Insgesamt hat sich der Blick auf Salesforce getrübt. Die teuren Akquisitionen der Vergangenheit scheinen bisher noch nicht erfolgreich integriert zu sein und die wirtschaftlichen Herausforderungen drücken auf das Wachstum. Zudem sorgt ein höherer WACC, dass wir den Fair Value je Aktie deutlich reduzieren müssen. Das angekündigte Aktienrückkaufprogramm hilft zunächst auch nicht weiter. Die Salesforce Aktie ist unserer Einschätzung nach zurzeit überbewertet.

Salesforce 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Salesforce Aktie bei Google Finanzen

Sonstige Bewertungen

Zillow

Z BIG

Zillow ist ein durchaus interessantes Unternehmen, aber wir werden es künftig nicht mehr bewerten.

Vielen Dank fürs Lesen und viel Erfolg beim investieren!

Unser Social Media

Schauen Sie auch gerne auf unseren Social Media Kanälen vorbei:

Unsere letzten Beiträge

Unser Newsletter

  • Kostenloser Newsletter
  • Jederzeit kündbar
  • Wöchentlich am Montagmorgen im E-Mail-Postfach

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Aktienanalyse.

Die Analyse stellt keine Anlagenberatung dar oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Aktie. Der Autor ist in Royal Bank of Canada investiert.

Quelle Beitragsbilder: CANVA, Pexels, Pixabay, Unternehmenswebsites.

Kategorien
Aktien Watchlist

Aktien Watchlist 08.01.2023-BK-KHC

Kurzes Vorwort

Willkommen zum wöchentlichen Aktien Watchlist Update. In dieser Woche haben wir keine neuen Aktien hinzugefügt, da einige Fair Value Updates fällig sind. In dieser Woche haben wir die Aktie von „The Bank of New York Mellon“ und „The Kraft Heinz Company“ neubewertet.

Bitte beachten Sie, dass die von uns ermittelten Fair Values und sonstigen Einschätzungen keine Verkaufs- oder Kaufempfehlung darstellen. Ebenfalls sind diese nicht als Kursziele zu verstehen.

Die Aktien Watchlist

Unsere Watchlist gibt es übrigens auch als Google Tabelle (wie Excel). Diese ist hier einsehbar:

Falls Sie eine Wunschaktie haben, schreiben sie uns sehr gerne eine Mail an:

info@kroker-financial-markets-research.de

Änderungen im Vergleich zur Vorwoche

In dieser Woche haben wir folgende Aktien zur Watchlist hinzugefügt:

  • KEINE

Ferner haben wir folgende Aktien neubewertet:

  • The Bank of New York Mellon
  • The Kraft Heinz Company

Diese Bewertungen sind aufgrund besonderer Umstände und Entwicklungen erstmal nicht mehr gültig:

  • KEINE

Für folgende Aktie haben wir die Bewertung gestrichen und werden die Aktie nicht weiter analysieren:

  • KEINE

Neue und aktualisierte Bewertungen

The Bank of New York Mellon

BNY Mellon Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
  • Fair Value neu: 61,00 USD (08.01.2023)
  • Fair Value alt: 71,00 USD (19.11.2021)

The Bank of New York Mellon ist ein U.S.-amerikanisches Finanzinstitut mit Hauptsitz in New York City, USA. „BNY Mellon“ ist mit über 42 Billionen USD Assets under Custody (AUC) die größte Verwahrstelle der Welt. Dazu kommen Assets under Management in Höhe von knapp 1,8 Billionen USD. Das Unternehmen hat weltweit rund 51.000 Mitarbeiter. In den letzten 12 Monaten hat BNY Mellon Erträge in Höhe von 16,5 Mrd. USD und einen Gewinn von 2,9 Mrd. USD erwirtschaftet.

BNY Mellon hat den Ruf eine sehr vertrauenswürdige und sichere Bank zu sein. Dafür sprechen neben den sehr guten Ratings der Ratingagenturen auch das enorme Volumen, was von der Bank verwahrt und verwaltet wird.

BNY Mellon Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Ratings von BNY Mellon – Quelle: Factsheet Q3 2022

BNY Mellon ist keine „normale Bank“, sondern eher ein Dienstleister, der vor allem andere Banken und Finanzdienstleister betreuet. Deutlich wird das auch bei einem Blick in die Gewinn- und Verlustrechnung, in der die Nettozinserträge verhältnismäßig zu den Gebühren und Provisionserträgen sehr gering sind.

BNY Mellon Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Q3 2022 Quartalsmitteilung

Das Geschäft ist zurzeit durch die wirtschaftlichen Herausforderungen und die hohe Unsicherheit an den Märkten geprägt. Die Nettozinseinnahmen sind zwar durch die Zinserhöhungen angestiegen, die Fees jedoch im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Das Ergebnis ist deutlich durch 0,7 Mrd. USD Goodwill-Abschreibungen im Investment Management belastet.

Nichtsdestotrotz hat die BNY Mellon durch ihr sehr spezielles Geschäftsmodell eine besondere Marktstellung. Das Unternehmen ist mit seinen Dienstleistungen tief im Banken- und Finanzmarkt verwurzelt und spielt eine enorm wichtige Rolle. Die Aktie hat im 1-Jahres Verlauf deutlich verloren (-24%), ist dafür aber unserer Einschätzung nach, trotz steigender Zinsen, die zu höheren Eigenkapitalkosten führen, leicht unterbewertet. Unseren Berechnungen nach beträgt der Fair Value ca. 61 USD je Aktie.

Zudem bietet die Aktie zurzeit eine Dividendenrendite von rund 3,17% (1 Year Forward Dividend Yield).

BNY Mellon Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
BNY Mellon Aktie bei Google Finanzen

The Kraft Heinz Company

Kraft Heinz Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
  • Fair Value neu: 40,00 USD (08.01.2023)
  • Fair Value alt: 27,10 USD (02.01.2022)

The Kraft Heinz Company ist ein U.S.-amerikanischer Lebensmittelkonzern. Er entstand 2015 aus der Fusion von Kraft Foods und Heinz. Das Unternehmen vereint zahlreiche bekannte Marken. Zu den bekanntesten Marken gehören sicherlich Kraft (Ketchup, Soßen), Heinz (z.B. Bohnen), Oscar Mayer (Fleisch, Aufschnitt) und Philadelphia (Aufstrich). In den letzten 12 Monaten hat Kraft Heinz einen Umsatz von 25,8 Mrd. USD und einen Gewinn in Höhe von 1,2 Mrd. USD erwirtschaftet.

Die großen Konsumgüterhersteller gelten in der Regel als relativ sichere Investments und solide Unternehmen. Man sollte meinen, dass auch Kraft Heinz dazu gehört, doch das Unternehmen hat seit seinem All Time High bei über 90 USD je Aktie sehr viel Wert vernichtet.

Doch seit 2019 hat sich einiges geändert. Der neue CEO Miguel Patricio hat einen Restrukturierungsprozess eingeleitet, der zwar langwierig ist, jedoch jetzt schon Erfolge aufweist. Besonders erfreulich ist die deutliche Reduktion der Verschuldung von fast 33 Mrd. USD an der Spitze auf zuletzt etwa 20,2 Mrd. USD.

Kraft Heinz Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Quelle: TIKR.com

Es wurden verschiedene Marken verkauft und die Anzahl der Produkte im Sortiment verringert. Besonders wurden Produkte ausgemustert, deren Profitabilität aufgrund starker Private Label Konkurrenz unter Druck stand. Investoren wehgetan hat auch die Kürzung der Dividende.

In den vergangenen Jahren wurden zudem oft bemängelt, dass die Marken von Kraft Heinz nicht zeitgemäß wären (z.B. zu ungesund) und die Markenbeliebtheit nicht gut genug wäre.

Anhand der berichteten Zahlen im Q3 ist zumindest erkennbar, dass eine starke Preissetzungsmacht vorhanden ist. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnte die Preise um 15,4% gesteigert werden, was sehr beachtlich ist. Das organische Umsatzwachstum von 11,6% wird jedoch durch geringere Volumen, Währungseffekte und die schon erwähnten Devestitionen auf ein Umsatzwachstum von „nur“ 2,9% gedrückt.

Kraft Heinz Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Q3 2022 Business Update Kraft Heinz

Kraft Heinz entwickelt sich weiterhin sehr gut und ist auf einem guten Weg. Das Unternehmen ist finanziell endlich wieder gesund und hat daher auch deutlich mehr Spielraum für Investitionen und Akquisitionen. Es bleibt spannend. Wir erhöhen den geschätzten Fair Value daher deutlich auf ca. 40 USD je Aktie, wobei die Kraft Heinz Aktie damit immer noch leicht überbewertet ist.

Die Dividendenrendite liegt im Moment bei etwa 3,8%.

Kraft Heinz Aktie 2023 Watchlist fundamentale Analyse Fair Value
Kraft Heinz Aktie bei Google Finanzen

Vielen Dank fürs Lesen und viel Erfolg beim investieren!

Unser Social Media

Schauen Sie auch gerne auf unseren Social Media Kanälen vorbei:

Unsere letzten Beiträge

Unser Newsletter

  • Kostenloser Newsletter
  • Jederzeit kündbar
  • Wöchentlich am Montagmorgen im E-Mail-Postfach

Bitte beachten Sie unsere rechtlichen Hinweise zur Aktienanalyse.

Die Analyse stellt keine Anlagenberatung dar oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Aktie. Der Autor ist in keine der Aktien investiert.

Quelle Beitragsbilder: CANVA, Pexels, Pixabay, Unternehmenswebsites.

Aktien-Watchlist und Updates erhalten? 4 Mails im Monat – Kostenlos – Jederzeit abbestellbar